Laseranwendungen in der Medizintechnik

Innovationsgenerator und Zukunftsbranche schlechthin – alles in einem Markt vereint.

Sie möchten individuell beraten werden?

Die Medizintechnik

zählt zu den Early-Adopters der Lasertechnologie. Schon vor Jahrzehnten hat das Laserschweißen Einzug gehalten, ebenso wie das Laserbeschriften – wenn auch mehr in den größeren Unternehmen. In vielen Bereichen – beispielsweise in der Stent-Produktion – ist die Medizintechnik auch Innovationsmotor der Lasertechnik.

Was braucht der Markt

In naher Zukunft werden mehr und mehr Kennzeichnungslösungen aufgrund der UDI-Kennzeichnungspflicht benötigt, ebenso wie ein starker Trend in Richtung additive Fertigung – beispielsweise bei endoskopischen Instrumenten – zu verzeichnen ist. Aber auch die bewährten und in die Jahre gekommenen Laserschweißsysteme benötigen immer wieder Ersatz um die Produktion am Laufen zu halten.

Laseranwendungen in der Medizintechnik

Traceability / UDI

Die FDA hat den Startschuss gegeben, nun ist Europa nachgezogen. Die UDI-Kennzeichnung muss umgesetzt werden und mit Laserbeschriftungssystemen ist dies auch in den allermeisten Fällen problemlos möglich.

… Technologie: Laserbeschriftung

Korrosionsfreie Beschriftung

Speziell durch die Anforderungen der UDI-Kennzeichnung orientieren sich mehr und mehr Hersteller in Richtung Laserbeschriftung. Bedenken sollte man dabei aber das Thema Korrosion, das den Einsatz spezialisierter Lasersysteme voraussetzt.

… Technologie: Laserbeschriftung

Chirurgische Instrumente schweißen

Das Schweißen chirurgischer Instrumente ist eine der ältesten Laseranwendungen in der Medizintechnik – und vermutlich generell in der industriellen Anwendung. Vom Verschweißen von Einstellschrauben über das Verschließen von Poren während der Oberflächenbearbeitung, bis hin zur Montage mehrerer Komponenten, findet der Laser breite Verwendung.

… Technologie: Laserfügen Metall

Schweißen von Kunststoffteilen

Das Laserschweißen von Kunststoffkomponenten ist in der Medizintechnik mittlerweile Stand der Technik. Überall dort, wo dauerhaft und mit höchster Qualität im Sichtbereich gefügt werden muss, spielt der Laser eine immer wichtigere Rolle.

… Technologie: Laserfügen Kunststoff

Schneiden von Komponenten

Vielerlei Metalle und Kunststoffe können mit dem Laser problemlos in 2D aber auch in 3D geschnitten werden. Dies ist ein bewährtes Verfahren bei der Produktion kleinerer Serien oder auch da wo andere Technologien an Ihre Grenzen stoßen – beispielsweise in der Endoskopietechnik.

… Technologie: Laserschneiden

Oberflächen polieren / strukturieren

Mit dem Laser können sowohl scharfe Grate entfernt werden – wo beispielsweise kein anderes Werkzeug hingelangt, wie auch gezielt Strukturen eingebracht werden, die beispielsweise die Griffigkeit von Instrumenten erhöhen.

… Technologie: Lasermaterialbearbeitung

Sie kommen aus dem Bereich Medizintechnik und haben eventuell eine Laseranwendung?

Wir helfen Ihnen – nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Branchen

1 + 10 =