Markiersysteme

Setzen Sie ein Zeichen! Wir bieten Ihnen eine breite Auswahl an verschiedensten Laserbeschriftungssystemen – zielgerichtet für Ihre Anwendung.

Standard-Beschriftungslaser

Lasermaschinen „Made in Germany“ von SK Laser, für den robusten Einsatz in der Industrie. Die Workstation bildet die Basis eines sehr flexiblen Systems für die unterschiedlichsten Anwendungen. Die Ausführung der Workstation kann entweder als Standardarbeitsplatz ausgelegt werden oder an die Anforderungen des Kunden angepasst werden. Hierbei kennt die Flexibilität fast keine Grenzen. Automatische oder halbautomatische Zuführungen sind genauso möglich wie Kamerasysteme oder Rotationseinrichtungen. Die Workstation kann in allen Dimension in nahezu beliebigem Maß auf Ihren Anforderungen zugeschnitten werden.

Individuelle Beschriftungslaser

Unsere Partner SK Laser fertigt neben Standardanlagen auch Sondermaschinen speziell für die Laserbeschriftung und Lasermaterialbearbeitung. Das Angebots-spektrum reicht von der einfachen Automatisierung mit zusätzlichen Linear- oder Rundachsen bis hin zu Durchlauf- und Umlaufbändern. Speziell hinsichtlich der Datenanbindung bzw. des Datenaustauschs mit übergeordneten Systemen können viele Kundenanforderungen umgesetzt werden.

OEM-Beschriftungslaser

Für die Integration in Fertigungslinien oder Montagestationen bieten wir Ihnen Beschriftungslaser von SK Laser, Trumpf, Rofin/Coherent / Synrad und weiteren  Anbietern.

Mit Faserlasern ab 20 W, CO2-Lasern bis 400 W und Laserquellen mit Wellenlängen bis UV und Pulsdauern bis in den Femtosekundenbereich bieten wir die optimale Lösung zur Beschriftung unterschiedlichster Werkstoffe in Ihrer automatisierten Anlage.

Sonderpreis zur Einführung: 14.900,- € zzgl. MwSt.

Laserbeschrifter Laserexperts 20 W Faserlaser

Ein Laserbeschriftungsgerät der Spitzenklasse, Made in Germany, CE-Konformität, Service aus Deutschland

  • Laserschutzklasse 1
  • Tischgerät gefertigt aus Aluminium Profilen verkleidet. Arbeitsraum mit Schlitten, Laserschutz-Sichtfenster
  • Ohne Z-Achse (Fokuseinstellung beispielsweise durch Hubtisch), roter Pilotlaser
  • Ausgangsleistung 20 Watt, Wellenlänge 1060 – 1070 nm, Pulsfrequenz 30 – 60 kHz
  • Beschriftungsfeld max. 110 x 110 mm
  • Kühlung Luft (keine externe Kühlung nötig), Netzanschluss 230 V, 50 Hz, Leistungsaufnahme des Lasers: < 400 Watt
  • Ohne Computer, Mit Handbuch und Installationsanleitung in Englisch, EZ Cad Beschriftungssoftware auf CD in Englisch

Sie möchten mehr über unsere Lasermarkiersysteme erfahren?

Wir informieren Sie gerne über weitere Details.