Laser-Sicherheits-Check

Entspricht Ihre Laseranlage den Vorschriften der Laserklasse 1? Wir finden es für Sie heraus.

Seiten

Ungefähr so viele Seiten sind prinzipiell relevant und müssen gelesen und verstanden werden. Erst dann sind Sie in der Lage, die Sicherheit einer Laseranlage zu beurteilen.

Um die durchaus komplexe Thematik zu verstehen, ist eine eingehende Kenntnis der Lasertechnologie und der üblicherweise verwendeten Sicherheitstechnik zwingend vorausgesetzt.

Euro

Die bei der Beurteilung der Lasersicherheit einer Anlage geltenden und mitgeltenden Normen kosten Geld. Die Investition ist bei einem Endanwender in der Regel einmalig, die betreffenden Normen sind für kaum einen anderen Zweck als zur Beurteilung der Lasersicherheit zu verwenden.

Das etablierte Systeme lässt zwar eine Einsicht der Normen bei einigen wenigen öffentlichen Einrichtungen zu, dies ist aber nicht praktikabel, daher sind Sie gezwungen, die Normen käuflich zu erwerben, wenn Sie diese eingehend verstehen möchten.

Stunden

Die Bearbeitung der Normenwerke und mitgeltenden Unterlagen erfordert sehr viel Zeit (und Kaffee). Die Texte sind zwar in vielen Bereichen redundant, dies wird einem aber erst nach eingehender Lektüre offenbar.

Der Endanwender ist mit dem Verständnis der verwendeten Begriffe und den technischen Daten in der Regel überfordert. Mit einem Zeitaufwand von ca. einer Arbeitswoche kann man jedoch üblicherweise eine Beurteilung einer Laseranlage in der Theorie vorbereiten.

Normen und Dokumente

Obwohl das Thema einfach erscheint, muss man sich tatsächlich durch eine erstaunliche Anzahl an Dokumenten lesen.

In einigen Bereichen werden mitgeltende Unterlagen referenziert, die es auch zu beschaffen gilt. In machen Fällen ist es nicht ohne weiteres ersichtlich, welches Dokument in welchem Fall anzuwenden ist und er Konjunktiv ist eine gerne verwendete Verbform in vielen Vorschriften.

Laserklasse

Die Laserklasse 1 ist im industriellen Umfeld das Ziel aller Bemühungen – außer natürlich bei Lasereinrichtungen die bestimmungsgemäß nur als Klasse 4 Geräte betrieben werden können oder sollen.

Der Weg zum Ziel ist theoretisch einfach: Eine Laseranlage der Klasse 1 ist im normalen Betrieb lichtdicht, die Wirkstrahlung der Laserquelle ist nur durch den Einsatz von Werkzeug oder durch bewusste Manipulation von Sicherheitseinrichtungen zugänglich. In der Praxis ist der Zustand einer Laseranlage nur mit einigem Aufwand auch sicher dokumentierbar.

Preis

Mit 25 Jahren Erfahrung in der industriellen Lasertechnologie – davon viele Jahre in der Entwicklung von Lasersystemen – sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner auch zum Thema Lasersicherheit. Wir bieten Ihnen unsere professionelle Dienstleistung zum pauschalen All-inklusive-Preis an. Die Beurteilung Ihrer Laseranlage dauert – je nach Anwendung – bis zu einem Tag. Nach Abschluss unserer Beurteilung erhalten Sie eine Checkliste mit eingehenden Anmerkungen und einer definitiven Aussage zur Sicherheit Ihrer Laseranlage.

Euro Pauschal

Sie haben noch Fragen? Wir helfen Ihnen.

10 + 2 =